Das große Uhren Online Lexikon

Uhren Rotor

Bei einer automatischen Uhr zieht ein Schwungrad die Antriebsfeder immer wieder auf. Dieses Schwungrad bezieht seine Energie durch die Bewegung des Uhrenträgers.

Wenn das Schwungrad bzw. die Uhr ein paar Tage nicht bewegt wird, bleibt auch eine Automatik stehen.

Viele Uhren haben ein durchsichtiges Ziffernblatt(bei Skelettuhren), oder haben sie sie auf der Rückseite ein "Glasfenster`"so dass man dieses Schwungrad beobachten kann.